Gelbe Tonne löst Gelbe Säcke ab!

 

Die Gelbe Tonne wird ab dem 01.01.2021 den Gelben Sack im gesamten Stadtgebiet Schloß Holte-Stukenbrock ablösen. Der Rat hat am 21.05.2019 die Einführung der Gelben Tonne beschlossen.

 

Ab 01.01.2021 können Sie Ihre Gelbe Tonne in Gebrauch nehmen. Eine frühere Leerung der Tonne ist nicht möglich!

 

Bereits ab der KW 42/2020 wird mit der Auslieferung der Gefäße begonnen. Die Tonnen werden bis auf btw. an das Grundstück der Hauhshalte geliefert. Die Auslieferung erfolgt automatisch, eine Anmeldung ist nicht nötig!

 

Die Behälter gibt es mit einem Volumen von:

  • 240 Liter
  • 1.100 Liter (für größere Objekte)

 

Alle Grundstücke erhalten standardmäßig eine 240l Gelbe Tonne. Falls mehr Tonnen benötigt werden, können Sie uns gerne kontaktieren.

Da die Auslieferung der 9.000 Abfallbehälter mit großem Aufwand und Zeit verbunden ist, bitten wir um Verständnis, wenn es im Zuge der Bereitstellung zu Verzögerungen kommt.

Für die Gelbe Tonne zahlen die Bürgerinnen und Bürger keine Gebühr!

Die Leerung der Gelben Tonne erfolgt 4-wöchentlich. Es gelten die im Umweltkalender bekannt gemachten Termine. Die Druckausgabe des Umweltkalenders für 2021 wird wie üblich im Dezember an alle Haushalte verteilt.

 

www.muelltrennung-wirkt.de

 

 

FAQs Gelbe Tonne

Nein, es steht nur die Gelbe Tonne ab Januar 2021 zur Verügung.

Der Standardbehälter hat 240 Liter Fassungsvermögen und hat die Maße 58 x 107 x 74 cm.

Man kann sich auch mit den Nachbarn eine Tonne teilen oder zwei Behälter bestellen.

Für größere Wohnanlagen stellen wir vierrädrige Tonnen mit einem Fassungsvermögen von 1.100 Liter bereit.

Die Verteilung in Schloß Holte-Stukenbrock startet ab der KW 42 und wird sich bis zum Jahresende 2020 hinziehen.

Ab 01.01.2021 können Sie Ihre Gelbe Tonne in Gebrauch nehmen

Finanziert wird die Sammlung der Verpackungen über Lizenzentgelte, die der Handel für jede Verpackung an die Dualen Systeme als Betreiber des Entsorgungssystems „Gelbe Tonne“ entrichten.

 

Für die Gelbe Tonne zahlen die Bürger/innen also keine Gebühr.

Alle Verpackungen, die nicht ausschließlich aus Papier, Pappe oder Glas bestehen!

Verpackungen aus Kunststoff, z. B. Folien, Becher und Styropor,

Verbundverpackungen aus Materialmix, z.B. Getränkekartons oder Milchtüten,

Verpackungen aus Metall, wie Konserven- und Getränkedosen (ohne Pfand),

geschäumte Kunststoffe, z. B. Obst- und Gemüseverpackungen.

Verpackungen aus Papier und Pappe,

Verpackungen aus Glas,

Restmüll, Biomüll.

Die Leerung der Gelben Tonne erfolgt 4-wöchentlich. Es gelten die im Umweltkalender genannten Termine. Die Druckausgabe des Umweltkalenders für 2021 wird wie üblich im Dezember an alle Haushalte verteilt.

Wenn ein Haushalt so viele Mitbewohner hat, dass ständig große Mengen Verpackungsabfälle anfallen, können auch zwei Behälter bestellt werden.

Wenden Sie sich hierzu gerne per Mail an die Ansprechpartnerin im Rathaus.

Am besten sammeln Sie Ihre Verpackungsabfälle in einem festen Abfallgefäß und kippen dieses Verpackungsmaterial regelmäßig in Ihre Gelbe Tonne um. Das spart zukünftig Kunststoffsäcke ein und ist ein guter Beitrag zum Umweltschutz.


Wenn Sie das nicht möchten, dann sammeln Sie die Verpackungsabfälle in haushaltsüblichen transparenten Müllbeuteln (z.B. 30 Liter) und entsorgen die gefüllten Müllbeuten in die Gelbe Tonne.


Bitte entsorgen Sie die Verpackungsabfälle nicht in Einkaufsplastiktüten verpackt in der Gelbe Tonne. Plastiktüten sind aus sehr starkem Material und sorgen bei uns in der Anlage für Probleme.

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus


Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Linda Wendt

Tel.: 05207/8905-429
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: linda.wendt@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 229


Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Alena Bönig

Tel.: 05207/8905-229
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: alena.boenig@stadt-shs.de
Rathaus: EG, Zi. 229