STADTRADELN in Schloß Holte-Stukenbrock

 

 

Auch in diesem Jahr findet das Stadtradeln in Schloß Holte-Stukenbrock statt.

Mit Corona ergeben sich auch in diesem Jahr beim STADTRADELN neue Herausforderungen. Dennoch können Veranstaltungen und Radtouren mit abschließendem Grillen am Rathaus wieder stattfinden.

Ich möchte alle Mitradelnden aufrufen, selbst tätig zu werden und Radtouren in kleinen Gruppen zu organisieren, damit wieder ordentlich Kilometer erradelt werden können.

Treten Sie 21 Tage für den Klimaschutz, Radverkehrsförderung und lebenswerte Städte wieder kräftig in die Pedale! Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Jeder Kilometer zählt! Das Strampeln lohnt sich dabei doppelt, denn neben dem Einsatz für die gute Sache winken den fleißigsten Radlern bei diesem deutschlandweiten Wettbewerb tolle Preise.

Alle, die in der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Jetzt noch schnell für Schloß Holte-Stukenbrock unter www.stadtradeln.de registrieren und am 16.05.2022 direkt losstarten!

 

 

Interessantes und vielfältiges Programm zum Stadtradeln 2022

Auch in diesem Jahr bietet das Stadtradeln den Teilnehmenden wieder ein interessantes und vielfältiges Programm. So wird es unter anderem die Möglichkeit geben, elektrische Lastenfahrräder auszuprobieren.

Am Montag, den 23.05., und Dienstag, den 24.05., in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr können Interessierte am Rathaus verschiedene Modelle der elektrischen Lastenfahrräder bei einer Probefahrt testen. Auf dem Gelände des Rathauses wird es dazu einen Informationsstand geben, an dem ein Fahrradspezialist alle technischen Fragen rund um das Rad beantwortet. Möglich macht dies der ortsansässige Fahrradhändler Fulland 2-Räder.

 

Zudem lade ich alle Teilnehmenden herzlich ein, sich unseren Radtouren durch Schloß Holte-Stukenbrock anzuschließen. Diese finden jeweils vormittags von 10:00 bis 11:00 Uhr am Freitag, den 27.05., und am Donnerstag, den 02.06., statt. Die Fahrdauer der Radtouren beträgt jeweils eine Stunde, in der nicht nur zusätzliche Kilometer, sondern auch nützliches Alltagswissen gesammelt werden. Dieses wird von Polizeihauptkommissar Frank Nüsser vermittelt.

Herr Nüsser ist in der Direktion Verkehr und Verkehrsunfallprävention des Kreises Gütersloh tätig und wird uns auf unserem Weg begleiten. Dabei bekommen wir von ihm Gefahrenstellen aufgezeigt, das richtige Reagieren an bestimmten Verkehrsknotenpunkten erklärt und er verrät nützliche Tipps für ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr.

 

 

Weiterführende Informationen zur Teilnahme können auf www.stadtradeln.de eingesehen oder bei der lokalen Koordination der Stadt erfragen.

 

Ihr Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Herr Booth

Tel.: 05207/8905-427
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: m.booth@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 229