Radtour durch den Holter Wald entlang des Öl- und Landerbaches

Datum:
Kategorie:
Sonstiges
Veranstalter:
  • Naturparkführergruppe Natur-OWL
  • --
  • natur-owl@freenet.de
  • Otmar Lüke
Ort:
  • Holter Wald
  • Verler Landstraße
  • 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Foto: umfangreicher Baumstamm - von innen hohl - mit viel Laub umgeben © Stadt SHS

Natur-OWL veranstaltet eine Radtour durch den Holter Wald entlang der beiden sandigen Tieflandbäche Öl- und Landerbach. Der Holter Wald ist ein alter Wald, der ehemalige Jagdwald der Grafen zu Rietberg. Aber auch als Wirtschaftswald wurde und wird er genutzt. Die letzten Jahre mit Stürmen, langen Trockenphasen und starker Borkenkäfervermehrung haben ihre Spuren hinterlassen. Die nicht heimischen Fichten waren besonders davon betroffen, und so finden sich viele Kahlflächen im Wald.
Wir starten am Waldparkplatz nahe der „Tausendjährigen Eiche“ an der Verler Landstraße. Ihr folgend stoßen wir bald auf den Ölbach, der jetzt links neben dem Waldweg fließt. Am Mühlgrund, schon auf Verler Gebiet, halten wir am alten Mühlrad, das sich noch immer dreht. Weiter geht es Richtung Westen auf der Straße „Am Ölbach“. Am Ende dieser Straße fahren wir dann rechts entlang des Landerbaches auf einem schmalen Pfad zurück in den Holter Wald. Dauer ca. 3 Stunden, Länge ca. 20 km. Gerne können auch Kinder, die Radfahren gelernt haben, teilnehmen.

Start: 10.00 Uhr Waldparkplatz 1000jährige Eiche in Schloß Holte, Verler Landstraße

Anmeldung: Otmar Lüke 05207 2634 o. natur-owl@freenet.de

Kosten: Erwachsene 5 Euro

Natur-OWL übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden