Stadtgespräch SHS "Verschwörungserzählungen im Kontext der Corona-Pandemie"

Das während der Kontaktbeschränkungen entstandene Format „Stadtgespräch SHS“ der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE kehrt zurück – diesmal in Präsenz und Outdoor! An die (digitalen) Erfahrungen mit dem offenen Format einer Diskussionsrunde zu aktuellen Themen möchten wir gerne anknüpfen und in unregelmäßigen Abständen mit Ihnen ins Gespräch kommen, unterschiedliche Perspektiven einbringen bzw. hören.

Für den 29. September laden wir Sie ganz herzlich dazu ein, mit uns über Verschwörungserzählungen im Kontext der Corona-Pandemie zu diskutieren. Dazu haben wir einen Vertreter der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus im Kreis OWL eingeladen, der einen kurzen Input zu aktuellen Entwicklungen geben und anschließend für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen wird.

Wir bitten vorab um Anmeldung bis einschließlich 28. September über die URL der Veranstaltung: https://www.vhs-vhs.de/programm/kw/bereich/kursdetails/kurs/20-10501F/kursname/Stadtgespraech oder die Telefonnummer 05207 9174-0 oder 05207 9174-14.