Rollatortraining - sicher mit dem Rollator unterwegs

Mit dem Rollator bremsen, drehen und manövrieren – was sich so einfach anhört, gestaltet sich in der Realität häufig schwierig. Hohe Bordsteine oder verstellte Gehwege sind Hindernisse, die mit dem Rollator gar nicht so einfach zu bewältigen sind.

Foto: Rollator © Sanitätshaus Künzelt

Mit dem Rollator bremsen, drehen und manövrieren – was sich so einfach anhört, gestaltet sich in der Realität häufig schwierig. Hohe Bordsteine oder verstellte Gehwege sind Hindernisse, die mit dem Rollator gar nicht so einfach zu bewältigen sind.
Wird ein Rollator angeschafft, gibt es oft nur eine kurze allgemeine Einweisung. Doch zuhause geht es mit den Fragen los: Wie gehe ich denn nun richtig mit meinem Rollator? Wie komme ich den Bordstein hoch? Wie muss der Rollator überhaupt eingestellt sein, um eine sichere Unterstützung zu bieten?
Antworten auf diese und mehr Fragen gibt Ihnen das Rollatortraining auf dem Holter Kirchplatz in Schloß Holte-Stukenbrock. Bremsen, drehen,  manövrieren – das ist gar nicht so schwierig, wenn man gelernt hat, wie es richtig geht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infos oder Rückfragen: M.Brock / K. Weber, Tel. 05207 / 8905-332