Radtour zur Kapelle im Salvator Kolleg und zum Heimathaus in Hövelhof

Wir starten an der Emserlebniswelt in Stukenbrock-Senne, Barbaraweg 1. Auf dem Weg zum Heimathaus in Hövelhof durchqueren wir mit dem Rad das wunderschöne Naturschutzgebiet Moosheide. Dünen, lichte Kiefernwälder und Feuchtwiesen passieren wir auf dem Weg in unsere Nachbargemeinde. Wir überqueren die Ems, die sich hier noch als ein Senne-typischer Bach in einem Kastental vorstellt, erst später wird aus diesem Bachlauf ein schiffbarer Fluss. Bevor wir das Heimathaus erreichen, besuchen wir die Kapelle im Salvator Kolleg in Hövelhof. Nach einer Führung durch die Kapelle schwingen wir uns wieder auf unsere Räder und fahren die letzten 2 km bis zum Heimathaus. Angekommen im Hövelhofer Heimathaus zeigen uns heimatverbundene Menschen alte Gerätschaften und ihre Handhabung. Viele weitere gesammelte Gegenstände aus der jahrhundertealten Geschichte der Senner Bauern sind zu entdecken.

Heidelandschaft  ©U. Mickley

Wir starten an der Emserlebniswelt in Stukenbrock-Senne, Barbaraweg 1. Auf dem Weg zum Heimathaus in Hövelhof durchqueren wir mit dem Rad das wunderschöne Naturschutzgebiet Moosheide. Dünen, lichte Kiefernwälder und Feuchtwiesen passieren wir auf dem Weg in unsere Nachbargemeinde. Wir überqueren die Ems, die sich hier noch als ein Senne-typischer Bach in einem Kastental vorstellt, erst später wird aus diesem Bachlauf ein schiffbarer Fluss. Bevor wir das Heimathaus erreichen, besuchen wir die Kapelle im Salvator Kolleg in Hövelhof. Nach einer Führung durch die Kapelle schwingen wir uns wieder auf unsere Räder und fahren die letzten 2 km bis zum Heimathaus. Angekommen im Hövelhofer Heimathaus zeigen uns heimatverbundene Menschen alte Gerätschaften und ihre Handhabung. Viele weitere gesammelte Gegenstände aus der jahrhundertealten Geschichte der Senner Bauern sind zu entdecken. Sicherlich werden für einige Menschen dabei auch liebe Kindheitserinnerungen wach. Bevor wir zu unserem Startpunkt zurückkehren, stärken wir uns an einer schönen Tafel bei Kaffee und Kuchen.

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen

Erwachsene 14 Euro, Kinder 11,50 Euro, incl. Führung u. Kaffeetrinken im Heimathaus