"Offener Alleinerziehendentreff für Mütter und Väter"

Dieser Treff beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: Haushaltseinkommen und Versorgung, Kinderbetreuungsnetzwerk, Bildungs- und Berufssituation, Erholungsmöglichkeiten, Schutz, Geborgenheit, Balance, Freiräume aktiv gestalten, Rolle als Hauptversorger/in und Mutter oder Vater, Kontakte knüpfen. Alle interessierten Single-Mütter und Väter sind zu den kostenlosen Treffen herzlich eingeladen. Kommen Sie ohne Anmeldung einfach vorbei.

Alleinerziehende © Pressfoto Freepik

Die Situation von Alleinerziehenden ist oft nicht einfach. Konflikte mit dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin um Geld, Sorge-, Umgangs- und / oder Besuchsrecht, Auseinandersetzungen vor Gericht und die alleinige Verantwortung für die Betreuung und Erziehung bringen die mehr als zwei Millionen betroffenen Frauen und Männer an ihre Grenzen. Stress, Termindruck, finanzielle Engpässe und fehlende soziale Unterstützung ist Alltag. Die Lebensform “Alleinerziehend” oder “Ein-Eltern-Familie” ist eine Lebensform von Vielen. Sie ist nicht schlechter und nicht besser. Sehen Sie die Vorteile ihrer Situation. Das Leben kann z.B. mehr Unabhängigkeit und Selbständigkeit mit sich bringen, als es zuvor der Fall war. Viele Schwierigkeiten lassen sich allerdings leichter bewältigen, wenn Sie sich nicht als Einzelkämpfer/in fühlen. Dieser Treff beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: Haushaltseinkommen und Versorgung, Kinderbetreuungsnetzwerk, Bildungs- und Berufssituation, Erholungsmöglichkeiten, Schutz, Geborgenheit, Balance, Freiräume aktiv gestalten, Rolle als Hauptversorger/in und Mutter oder Vater, Kontakte knüpfen. Alle interessierten Single-Mütter und Väter sind zu den kostenlosen Treffen herzlich eingeladen. Kommen Sie ohne Anmeldung einfach vorbei. An dem Nachmittag werden Teilnehmende des Babysitter Kurses der VHS die Kinder „betreuen“, so dass Sie erste Kontakte zu einem Babysitter knüpfen können. Das Angebot ist kostenfrei.