Jugendselbstbehauptung und Konflikttraining (8-11 Jahre)

Die Gleichstellungsstelle bietet in Kooperation mit der Verbundschule Grauthoff-Elbracht, Turnhalle Elbrachtschule, ein Wochenendworkshop an. Jungen lernen in diesem Kurs, bedrohliche und gewalttätige Situationen zu erkennen und angemessen und effektiv auf diese zu reagieren. Außerdem soll Selbstbewusstsein gestärkt werden um damit das Sozial- und Kontaktverhalten zu fördern.

Im Mittelpunkt stehen Situationen, die Jungen in und außerhalb der Schule, auf dem Schulweg, in den Verkehrsmitteln und manchmal auch zu Hause täglich erleben. Durch den Einsatz von Worten, Stimme, Körperhaltung, Gestik und Mimik lernen die Jungen wie sie ihre Meinung vertreten können, ohne andere dabei zu verletzen. Dazu gehört auch das Erkennen und Anerkennen der Grenzen des Anderen, ebenso wie das Vertraut sein mit den eigenen Grenzen. Die Jungen lernen, Grenzen zu setzen und diese auch durch ein „NEIN“ deutlich zum Ausdruck zu bringen. Darüber hinaus werden auch Themen wie Missbrauch besprochen.