Feuerwerk am Pollhansplatz

Der traditionelle Pollhans-Markt muss in diesem Jahr leider ausfallen. Ein Feuerwerk gibt es trotzdem: Am Sonntag, den 18.10., leuchtet am Himmel über Schloß Holte-Stukenbrock um 21 Uhr ein Höhenfeuerwerk zu musikalischer Begleitung.

Foto: Feuerwerk © Westfälisches Feuerwerk

Feuerwerk im Takt

Der Pollhans-Markt wird in diesem Jahr schmerzlich vermisst werden. Aber auch wenn auf das traditionelle dreitägige Kirmestreiben verzichtet werden muss, wird am Sonntag, den 18.10., wenigstens die Erinnerung an den beliebten Abschluss eines jeden Pollhansfestes lebendig. Dann nämlich veranstaltet die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock um 21 Uhr am Pollhansplatz ein Höhenfeuerwerk mit musikalischer Begleitung. Für etwa zehn Minuten leuchtet der Himmel über unserer Stadt. Die instrumentalen Musikstücke werden dabei dem ein oder anderen aus dem Kino bekannt vorkommen.

Gezündet wird an altbewährter Stelle bei den Sammelteichen durch den Feuerwerker René Osterhage von der Firma Westfälisches Feuerwerk, die bereits seit drei Jahren für das Pollhansfeuerwerk verantwortlich ist. Wie das traditionelle Abschlussfeuerwerk am Pollhansmontag wird auch dieses an vielen Stellen in der Stadt gut sichtbar sein. Bürgermeister Hubert Erichlandwehr weiß, dass viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch auswärtige Besucherinnen und Besucher sich schon lange im Voraus auf den Pollhans-Markt freuen und ihnen der Bummel über den Platz fehlen wird: „Wir freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern mit diesem Höhenfeuerwerk einen sehr beliebten Programmpunkt unseres traditionellen Pollhans-Festes bieten zu können. Und die heimischen Gastronomen freuen sich, wenn die Besucherinnen und Besucher zum Abschluss des Abends bei ihnen einkehren!“

Wer zuhause keine Möglichkeit hat, sich das Schauspiel am Himmel anzusehen, kann es vom Pollhansplatz aus genießen. Dafür werden eigens Farbkreise in jeweils anderthalb Metern Abstand auf den Boden gebracht. In jeden Kreis dürfen maximal zehn Personen aus mehreren Haushalten oder, bei maximal zwei Haushalten, auch mehr als zehn Personen. Das Gelände ist frei zugänglich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf dem Weg zu den Kreisen und überall da, wo der Mindestabstand nicht gewahrt werden kann, wird allerdings das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dringend empfohlen. Die Stadt rät außerdem zur Installation der Corona-Warn-App.

Spätestens um 22 Uhr muss das Gelände verlassen werden. Die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln wird wie gewohnt vom kommunalen Ordnungsdienst kontrolliert, Unterstützung erhält dieser zudem von der Polizei.

Zur Überbrückung bis zum Pollhans-Markt 2021 und als Zeichen der Verbundenheit gibt es den Pollhans-Pin 2020 in Regenbogenfarben. Der Pin ist an der Rathaus-Information für 1,50 € erhältlich.