Der Waldmacher

Der Australier Tony Rinaudo startete im durch Rodungen verödeten Boden im Niger ein Aufforstungsprogramm, das beispielhaft wurde. Volker Schlöndorff gibt sein spätes Dokumentarfilmdebüt mit dem Porträt des mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichneten Agrarwissenschaftlers

Foto: Filmplakat © Weltkino Filmverleih

Der Australier Tony Rinaudo startete im durch Rodungen verödeten Boden im Niger ein Aufforstungsprogramm, das beispielhaft wurde. Volker Schlöndorff gibt sein spätes Dokumentarfilmdebüt mit dem Porträt des mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichneten Agrarwissenschaftlers.
Der australische Agrarwissenschaftler Tony Rinaudo ging in den Achtzigerjahren in den Niger, um die zunehmende Verwüstung zu bekämpfen. Er entdeckte das Wurzelsystem abgestorbener Bäume und versuchte darauf aufzubauen. Er leitete die heimische Bevölkerung dazu an, seine Technik zu nutzen, die inzwischen in weiteren Regionen Anwendung findet.
Genre: Dokumentation - Mit Diskussionsgast Gerhard Brechmann

Regie: Volker Schlöndorff

Darsteller (u.a.): Toni Rinaudo

DE 2022 FSK:0

93 Minuten

Eintritt: 5 € (Mittwochskino)

Vereinsmitglieder mit Ausweiserhalten einen Nachlass von 1€.

Bild:© Weltkino Filmverleih Text: Kino.de