BOOTCAMP für Digitale Zivilcourage

Hate Speech im Internet betrifft uns alle. Hasskommentare setzen Menschen auf eine verletzende und menschenunwürdige Weise herab. Dabei ist es nur eine kleine Gruppe, die ihren Hass lautstark und durch Algorithmen sichtbar platziert in die Kommentarspalten tippt. Oft entsteht der Eindruck, dieser Hass spiegele die gesamte Gesellschaft wider. Das nimmt Vielen den Mut, am demokratischen Diskurs teilzunehmen. Diesem Hass zu begegnen benötigt Courage, Energie und eingeübte Tipps und Tricks für Counter Speech. Euch begegnet Hate Speech im Alltag oder Beruf? Ihr wollt gern selbst aktiv werden, braucht aber für den Start noch Tipps und Tricks von erfahrenen Counter Speaker:innen? Dann meldet euch für das digitale Bootcamp mit Live-Simulation an! Alles was Teilnehmende dafür brauchen ist ein Laptop, Tablet oder Smartphone mit Audio- und Kamerafunktion und einen Facebook-Account.

Das BOOTCAMP für Digitale Zivilcourage wird von ichbinhier e.V. durchgeführt. Anmeldungen bis einschließlich 21.03.2021 möglich auf: www.vhs-vhs.de/politik-gesellschaft-umwelt/kw/bereich/kursdetails/kurs/20-10904F/kursname/BOOTCAMP%20fuer%20Digitale%20Zivilcourage/kategorie-id/128/ Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Aufforderung, sich auf der Plattform des durchführenden Vereins zu registrieren; darauf findet das Bootcamp zum Veranstaltungszeitpunkt statt.