Kontaktdaten ansehen
Öffnungszeiten anzeigen
Social Media Kanäle anzeigen
Inhalte in leichter Sprache

Der Personalausweis

Haben Sie die deutsche Staats-Angehörigkeit?

Und sind Sie mindestens 16 Jahre alt?

Dann brauchen Sie ein gültiges Ausweis-Dokument.

Zum Beispiel einen Personalausweis.

Sind Sie jünger als 16 Jahre?

Und wollen Sie ins Ausland reisen?

Dann brauchen Sie auch ein Ausweis-Dokument.

Zum Beispiel:

  • Reisepass

  • Personalausweis

 

Mehr Informationen über den Personalausweis

Der Personalausweis ist eine kleine Scheck-Karte.

Der Personalausweis hat einen elektronischen Chip.

Auf diesem Chip sind persönliche Daten gespeichert.

Zum Beispiel:

  • Der Name und das Geburts-Datum

  • Ein Passfoto

Man nennt das: biometrische Daten.

Die biometrischen Daten können nur bestimmte Behörden auslesen.

 

Die Online-Funktion

Mit dem Personalausweis können Sie sich auch im Internet ausweisen.

Zum Beispiel, wenn Sie im Internet Anträge bei Behörden stellen.

Wollen Sie die Online-Funktion nutzen?

Dann brauchen Sie:

  • Ihre Geheimnummer
    Man nennt das auch: PIN.
    Die Geheimnummer hat 5 Zahlen

 

  • Ihre Entsperrungs-Nummer
    Man nennt das auch: PUK.
    Die Entsperrungs-Nummer hat 10 Zahlen.

 

  • Ihr Sperr-Kennwort
    Mit dem Sperr-Kennwort können Sie die Online-Funktion sperren lassen.
    Zum Beispiel, wenn Ihr Personalausweis gestohlen wurde.

 

Diese Informationen stehen in einem Brief.

Sie bekommen den Brief,

wenn Sie einen neuen Personalausweis beantragen.

Heben Sie diesen Brief gut auf.

 

Wichtig:

Wollen Sie die Online-Funktion nutzen?

Dann brauchen Sie auch:

  • Ein geeignetes Smartphone

Smartphone spricht man so aus: Smartfohn.

Ein Smartphone ist ein besonderes Handy.

  • Die App: AusweisApp2

App spricht man so aus: Äpp.

Eine App ist ein Programm für ein Smartphone.

 

Hinweise zur Online-Funktion

Seit dem 15. Juli 2017 ist es so:

Waren Sie mindestens 16 Jahre alt,

als Sie Ihren Personalausweis beantragt haben?

Dann ist die Online-Funktion freigeschaltet.

Haben Sie Ihren Personalausweis vor dem 15. Juli 2017 beantragt?

Oder waren Sie noch nicht 16 Jahre alt,

als Sie den Personalausweis beantragt haben?

Dann ist die Online-Funktion nicht freigeschaltet.

Sie können die Online-Funktion

beim Einwohner-Meldeamt freischalten lassen.

Das ist kostenlos.

Bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

 

Wie bekomme ich einen Personalausweis?

Sie müssen den Personalausweis beim Einwohner-Meldeamt beantragen.

Sie müssen dafür einen Termin beim Einwohner-Meldeamt machen.

Sie haben 2 Möglichkeiten:

1. Termin im Internet vereinbaren

Sie können den Termin auf dieser Internet-Seite vereinbaren:

Termin vereinbaren

Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

 

2. Termin telefonisch vereinbaren

Sie können den Termin auch telefonisch vereinbaren.

Rufen Sie bei der Stadt-Verwaltung an.

Die Telefon-Nummer ist:

05207 89 05 0

Wichtig:

Sie müssen den Personalausweis persönlich beantragen.

Das heißt, Sie müssen zu dem Termin kommen.

 

Am besten holen Sie den Personalausweis auch persönlich ab.

Können Sie den Personalausweis nicht selbst abholen?

Dann kann eine andere Person das für Sie machen.

Die Person braucht aber eine Vollmacht.

Eine Vollmacht ist eine Erlaubnis.

Mit der Vollmacht erlauben Sie:

Eine bestimmte Person darf meinen Personalausweis abholen.

Die Vollmacht ist auf dieser Internet-Seite:

Vollmacht zur Abholung eines Dokumentes

Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

 

Welche Unterlagen brauche ich?

Sie müssen diese Unterlagen mitbringen:

  • Ihren alten Personalausweis oder Ihren Reisepass

 

  • Ein aktuelles biometrisches Pass-Foto von Ihnen

Ein biometrisches Pass-Foto ist ein besonderes Foto.

Es wurde nach bestimmten Regeln gemacht.

Zum Beispiel:

Es hat eine bestimmte Größe.

 

Im Rathaus gibt es einen Foto-Automaten.

Sie können das biometrische Foto dort machen.

Das kostet 6 Euro.

Wichtig:

Sie können das Foto dort nicht ausdrucken.

Der Foto-Automat speichert Ihr Foto elektronisch.

Die Stadt-Verwaltung kann das Foto dann elektronisch abrufen.

 

  • Beantragen Sie zum 1. Mal einen Personalausweis?

Dann müssen Sie auch Ihre Geburts-Urkunde mitbringen.

 

Wichtig:

Wurden Sie eingebürgert?

Das heißt:

Hatten Sie bei Ihrer Geburt eine andere Staats-Angehörigkeit?

Und haben Sie die deutsche Staats-Angehörigkeit erst später bekommen?

 

Dann müssen Sie einen Nachweis dafür mitbringen.

Zum Beispiel:

  • Die Einbürgerungs-Urkunde

  • Den Staats-Angehörigkeits-Ausweis

  • Den Spätaussiedler-Ausweis

 

Bei Jugendlichen unter 16 Jahren ist es so:

Die Sorge-Berechtigten müssen einverstanden sein.

Sorge-Berechtigte sind zum Beispiel die Eltern.

Deshalb können Jugendliche unter 16 Jahre

den Personal-Ausweis nicht alleine beantragen.

 

Ein Sorge-Berechtigter muss bei dem Termin dabei sein.

Zum Beispiel die Mutter.

Der andere Sorge-Berechtigte

muss eine Einverständnis-Erklärung unterschreiben.

Zum Beispiel der Vater.

 

Bei dem Termin müssen Sie dann:

  • die Einverständnis-Erklärung mitbringen.

  • ein Ausweis-Dokument vom Sorge-Berechtigten mitbringen,

der nicht bei dem Termin dabei ist.

Zum Beispiel den Personal-Ausweis vom Vater.

 

Die Einverständnis-Erklärung ist auf dieser Internet-Seite:

Einverständnis-Erklärung der Sorge-Berechtigten

Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

 

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Die Bearbeitung dauert etwa 3 Wochen.

 

Was kostet der Personalausweis?

Die Preise für einen Personalausweis sind verschieden.

  • Bei Personen unter 24 Jahre:

Der Personalausweis kostet 22,80 Euro.

  • Bei Personen ab 24 Jahre:

Der Personalausweis kostet 37,00 Euro.

  • Ein vorläufiger Personalausweis kostet 10 Euro.

Ein vorläufiger Personalausweis gilt höchstens 3 Monate.

 

So können Sie bezahlen:

  • Bargeld

  • EC-Karte

Die EC-Karte ist eine Bank-Karte.

 

Ich habe meinen Personalausweis verloren.

Was muss ich jetzt tun?

Sie müssen 2 Dinge tun:

1. Sie müssen das Einwohner-Meldeamt informieren.

2. Sie müssen die Online-Funktion sperren.

Rufen Sie beim Sperr-Notdienst an.

Die Telefon-Nummer ist:

116 116

Sind Sie im Ausland und wollen Sie die Sperr-Nummer anrufen?

Wählen Sie: 0049 116 116

Wichtig:

Sie brauchen Ihr Sperr-Kennwort.

Haben Sie die Online-Funktion sperren lassen?

Und finden Sie Ihren Personalausweis wieder?

Dann müssen Sie ins Einwohner-Meldeamt kommen.

Dort können Sie die Online-Funktion wieder freischalten lassen.

Fragen und Hilfe

Haben Sie Fragen zum Personalausweis?

Rufen Sie bei der Stadt-Verwaltung an.

Die Telefon-Nummer ist:

05207 89 05 0

Oder schreiben Sie eine E-Mail an:

buergerservice@stadt-shs.de

Weitere Informationen

Wollen Sie wissen, welche Dokumente Sie im Ausland brauchen?

Auf dieser Internet-Seite stehen alle Informationen:

Internet-Seite vom Auswärtigen Amt

Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

 

Wollen Sie mehr Informationen über den Personalausweis haben?

Auf dieser Internet-Seite gibt es mehr Informationen:

Internet-Seite vom Innen-Ministerium

Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Die Bilder auf dieser Seite stammen von der
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V..

Bürger-Service-Nummer: +49 5207 8905-0