Stadtputztag ersten 2 Wochen im September

Manchmal ist er nur mit geübtem Auge am Straßenrand sichtbar, manchmal türmt er sich unübersehbar neben Bäumen im Gras und an Bachufern auf: wilder Müll. Viele Kommunen begegnen diesem Problem seit Jahren erfolgreich mit einer gemeinschaftlichen Sammelaktion.

Der Stadtputztag ist inzwischen vor allem dank der tatkräftigen Unterstützung durch viele fleißige Helfer zu einer festen Einrichtung in Schloß Holte-Stukenbrock geworden, musste aber leider Corona bedingt in diesem Jahr ausfallen.

Leider ist der Wilde Müll nicht ausgefallen und findet sich in überheblicher Menge im ganzen Stadtgebiet, z.B. im Holter Wald, wieder. Daher planen wir in den ersten zwei Wochen im September 2021, den Stadtputztag zu wiederholen und hoffen auf Ihre Teilnahme!

Gerne dürfen Sie sich die Utensilien am Bauhof abholen und zeitlich flexibel sammeln.

Ausgestattet mit Müllsäcken, Handschuhen und Warnwesten nahmen sich in den letzten Jahren viele freiwilligen Helfer Grünanlagen, Spielplätze und Grünstreifen sowie ganze Straßenzüge vor, um achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Packen Sie mit an und teilen mir per Mail linda.wendt@stadt-shs.de mit, ob Sie dabei sind.

  • alle Schulen
  • Familienzentrum "Laubhütte", AWO Familienzentrum Laubfrosch, St. Josef Kindergarten, St. Heinrich Kindergarten, Familienzentrum "Der Spatz", kath. Kindergarten "St. Elisabeth", DRK Kita Schwalbenweg, Versöhnungskindergarten "Orffweg", Kindertagesstätte "Die jungen Wilden", kath. Kindertageseinrichtung "Abt Kruse", Johanniter Unfallhilfe e.v., Kita Johannisbären, Kindertageseinrichtung St. Achatius, Mennoniten Gemeinde, freiwillige Einzelhelfer
  • Mitglieder versch. Vereine: Heimat und Verkehrsverein, kath. Jugendfreizeitstätte, Heideverein Sende, Jugendcafe St. Ursula, Tenge Rietberg Verwaltung GmbH, FC Stukenbrock, Mennonitengemeinde, Schützenbrüderschaft St. Johannes                                                                                  
  • Bündnis 90/Grünen
  • Unterstützt wird die Sammelaktion von den Abfallwirtschaftsgesellschaften GEG und AWG mit Müllsäcken, Warnwesten, Kappen und leihweise mit Greifzangen
  • Firma Prezero mit der Mulde
  • Ortsansässige Unternehmen sind von der Sammelaktion begeistert und unterstützen uns jährlich! Gerne hervorheben möchten wir an dieser Stelle den Marktkauf, Fleischerei Sander, Getränkefachgroßhandel Anton Otto, Feinkost Le Picant und Volksbank Rietberg.
  • jährlich ca. 900 Teilnehmer/innen

Aufgrund der Coronasituation wird es in diesem Jahr leider keine Abschlussveranstaltung geben.

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Linda Wendt

Tel.: 05207/8905-429
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: linda.wendt@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 229