Jugendparlament

Das Jupa ist eine politische Jugendpartizipation an Planungs- und Entscheidungsprozessen des öffentlichen Lebens.

Dabei geht es darum die Vorstellungen der Kinder- und Jugendlichen in Fragen zu Freizeiteinrichtungen, Jugendtreffpunkte, Radwegen, ÖPNV, Schulhofgestaltung wie auch Probleme des Umweltschutzes bei der politischen Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

Für die Umsetzung von eigenen Veranstaltungen und Projekten steht dem Jupa ein jährliches Budget in Höhe von 2.000,00 EUR zur Verfügung.

 

 

Das Parlament zählt zur Zeit mit zwei freiwillig aktiven Mitgliedern insgesamt 15 Jugendliche und junge Erwachsene und entsendet in drei Ausschüsse (Sport-, Bildungs- und Kulturausschuss / Familien-, Demografie- und Integrationsausschuss / Energie- und Umweltausschuss) jeweils ein Mitglied mit beratender Stimme: hier können Sie die Mitgliederliste downloaden.

 

 

 

Die letzte Wahl fand am 06.06.2019 statt. Mehr als 2.500 junge Menschen zwischen 11 und 20 Jahren haben das 8. Jugendparlament der Stadt mit 13 Sitzen gewählt. Zur Durchführung und dem Ablauf der Wahl gelten in der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock die Richtlinie über die Bildung eines Jugendparlaments: hier können Sie die Richtlinie downloaden.

Die nächste Neuwahl findet im Frühjahr 2021 statt.

Auf der Homepage www.jupa-shs.de finden Sie aktuelle Informationen zu den derzeitigen Projekten.

Ihre Ansprechpartnerin in der Stadtverwaltung:

Fachbereich Soziales

Barbara Fleiter

Tel.: 05207/8905-333
Fax: 05207/8905-541
Mail: barbara.fleiter@stadt-shs.de 

Rathaus: EG, Zi. 33


Ihre Ansprechpartnerin beim Jugendparlament:

Vorsitzende

Jennifer Kleinemas

Mail: info@jupa-shs.de