Abwasserbeseitigung

Die Abwasserbeseitigung
Bei der Stadtverwaltung ist der Fachbereich Tiefbau und Umwelt (inkl. Kläranlage) für die Angelegenheiten rund um die Entwässerung verantwortlich. Hier erfahren Sie alles über die Aufgaben der Mitarbeiter und über das städtische Abwassersystem.
Kanalanschluss und Dichtheitsprüfung
Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock ist für das anfallende Abwasser auf dem Stadtgebiet beseitigungspflichtig. Über Misch-, Schmutz- und Regenwasserkanäle wird das Wasser von den Grundstücken abgeleitet und fachgerecht entsorgt. Die Abwasserbeseitigungssatzung der Stadt schreibt vor, dass Grundstücke an den Kanal anzuschließen sind, die sich in unmittelbarer Nähe einer betriebsfähigen und aufnahmebereiten Abwasserleitung befinden (Anschluss- und Benutzungszwang).
Kläranlage
Die Kläranlage befindet sich im Stadtteil Liemke. Sie wurde 1979 fertig gestellt und hatte zunächst eine Ausbaugröße für 36.000 Einwohner. Mit der Erweiterung 1992 stieg die Ausbaugröße auf 60.000 EW an. Die Kläranlage befindet sich im Wapelweg 45, im Stadtteil Liemke. Zur Zeit sind dort sieben Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt.

Ihr Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Thorsten Karmeier

Tel.: 05207/8905-226
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: thorsten.karmeier@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 226

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Stefanie Schäfer

Tel.: 05207/8905-227
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: stefanie.schaefer@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 227

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Hubert Bülter

Tel.: 05207/2885
E-Mail: hubert.buelter@stadt-shs.de
Klärwerk