Ausbau Pollstraße

Die Stadt plant in 2017 den abschnittsweisen Ausbau der Pollstraße und des Marktweges. Die Ausbauplanungen  wurden im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt. Folgende Ausbauquerschnitte sind für die endgültige Herstellung der Straßenzüge vorgesehen:

 

Pollstraße

1.    Abschnitt von Bahnhofstraße bis Jahnstraße:

       ca. 5,50 m breite Asphaltfahrbahn,

       Erhalt des vorhandenen Gehwegs an der Südseite,

       Neubau eines ca. 2,50 m breiten gepflasterten Gehwegs und eines ca. 2, 0 m breiten Parkstreifens

       an der Nordseite in Pflasterbauweise

2.    Abschnitt von Jahnstraße bis Wendeanlage:

       ca. 4,00 m breite Asphaltfahrbahn mit beidseitigen ca. 1,50 m breiten gepflasterten Gehwegen,

       Abtrennung der Gehwege durch einzeilige, höhengleiche Rinnen zur Entwässerung

 

Marktweg

1.     Abschnitt von Bahnhofstraße bis „Zum Polle“ :

        keine Bautätigkeit, da bereits fertiggestellt

2.     Abschnitt von „Zum Polle“ bis Pollstraße:

        ca. 4,00 m breite Asphaltfahrbahn mit beidseitigen ca. 1,50 m breiten gepflasterten Gehwegen,

        Abtrennung der Gehwege durch einzeilige, höhengleiche Rinnen zur Entwässerung


Mit Ausnahme des 1. Bauabschnitts der Pollstraße ist die Herstellung der Straßen zur Kostenreduzierung mit einem stark vereinfachten Ausbaustandard

ohne Hochbordanlagen vorgesehen. Die vorhandenen Asphaltflächen sollen in weiten Teilen als Bestandteil des Fahrbahnoberbaus erhalten bleiben und werden mit einer neuen Asphaltdecke überzogen.

Die 4,00 m breiten Fahrbahnabschnitte der Pollstraße und des Marktweges sind zur Ausweisung als Fahrradstraßen mit eingeschränkter Kfz- Nutzung angelegt.

Ihr Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Michael Ottenstroer

Tel.: 05207/8905-228
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: michael.ottenstroer@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 228