Cornwall- vhsWeltreisen

"Wer Cornwall mag, weil er Rosamunde Pilchers Verfilmungen gesehen hat, wird erst recht "hin und weg sein", wenn er es mal selbst bereist hat.

"Wer Cornwall mag, weil er Rosamunde Pilchers Verfilmungen gesehen hat, wird erst recht "hin und weg sein", wenn er es mal selbst bereist hat. Überhaupt stellt Südwestengland mit seiner reichhaltigen Historie kein Freilichtmuseum dar, sondern eine sehr dynamische Region über die es permanent Neues zu erzählen gibt. Cornwall beeindruckt nämlich nicht nur mit einer berauschenden Landschaft und wunderschönen Landsitzen. Cornwall ist deutlich facettenreicher und auch für junge Leute, selbst für jemanden, der schon Einiges auf der Welt erlebt hat unerwartet eindrucksvoll.

Kaum steigerungsfähig ist z.B. ein Nachmittag im Minack-Theater, einem Freilichttheater, in den Klippen bei Porthcurno. Oben der tiefblaue Himmel, unten die türkisfarbene See, links ein schneeweißer Strand, wie in der Karibik. Überall Fahnen, 50 Schauspieler auf der Bühne und 750 Besucher auf den Plätzen. Wenn dann noch die Musik einsetzt, zieht sich garantiert die Gänsehaut über den ganzen Körper", lautet ein Resümee von Hartmut Pönitz nach Monaten in Englands wildem Westen.

Seit 2006 bereist der im Allgäu lebende Reisefotograf Hartmut Pönitz den Südwesten Englands zu jeder Jahreszeit. Was gar nicht so schwierig ist, erlebt man doch an manchen Tagen gleich alle vier Jahreszeiten innerhalb weniger Stunden.

Die Veranstaltung führt die vhs mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück durch.

Karten im Vorverkauf gibt es im Reisebüro Köster, in der Buchhandlung Strathmann und in der vhs in der Kirchstraße (Tel.: 05207/9174-0).

Eintritt: 10 €/ermäß. 5 € (Vorverkauf), 12 €/6 € (Abendkasse)