Bodenanalyse- und Düngeempfehlung

Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock bietet in der Zeit vom 17.10. – 27.10.2017 eine Untersuchung der privaten Gartenböden auf Nährstoffgehalte an. Denn nur der Gärtner, der die Zusammensetzung seines Bodens kennt, ist in der Lage, die erforderliche Düngerart und entsprechende Düngermenge zuzugeben

Das große Aufräumen beginnt wieder im Garten. Die Ernte ist fast vorbei, das Laub welkt. Auf dem Komposthaufen türmen sich Pflanzenreste. Wertvoller Dünger für das nächste oder übernächste Jahr! Bevor man Dünger gezielt einsetzt, ist es wichtig, die aktuelle Nährstoffversorgung des Bodens zu kennen. Gemüse, Blumen oder auch das Gras des Rasens haben dem Boden Nährstoffe entzogen. Diese müssen wieder zugeführt werden, um gesundes Pflanzenwachstum zu ermöglichen.

Kalium, Magnesium und Phosphor werden untersucht. Die Analysen werden Ihnen zeigen, welche Nährstoffe Sie noch zuführen müssen. Nicht immer ist der Volldünger sinnvoll.

Analysen der letzten Jahre zeigen, dass es oftmals eine drastische Überversorgung mit Phosphor gibt. Auch die Kalkgehalte sind zu hoch, ausgewiesen an den hohen pH-Werten. Düngen Sie nur das, was die Pflanzen auch wirklich benötigen. Das ist Boden schonend, verhindert eine Auswaschung der Nährstoffe in das Grundwasser und gleichzeitig sparen Sie Geld.

Mitmachen lohnt sich!

Die Untersuchungen sind kostengünstig (20 € pro Analyse) und neben dem Testergebnis erhalten Sie noch wertvolle Hinweise und eine  computergestützte Düngeempfehlung. Sie sollten dann mindestens 3 Jahre entsprechend der Empfehlung düngen.

Die Aktion findet vom 17.10. – 27.10.17 statt. Die Probebeutel und Anleitungen zur sachgerechten Bodenprobeentnahme erhalten Sie im Rathaus im Zimmer 229.

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus

Fachbereich Tiefbau und Umwelt

Linda Wendt

Tel.: 05207/8905-429
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: linda.wendt@stadt-shs.de
Rathaus: 2. OG, Zi. 229