Jugend

Für Jugendliche wird in SHS einiges geboten, wie beispielsweise Jugendhäuser, Hallenbad, Spiel- und Sportanlagen... und vieles mehr.

Auszug aus den Leitzielen für SHS zum Themenfeld "Kinder und Jugend":

„Kinder sind Zukunft. Deshalb sind Kinder in Schloß Holte-Stukenbrock willkommen. Schloß Holte-Stukenbrock ist eine kinderfreundliche Stadt. Die Angebote für die Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen jeden Alters sind gestärkt und ausgebaut worden. Die Mitwirkung der Kinder und Jugendlichen ist gewollt.“

Eine Auswahl an Angeboten finden Sie hier:

Jugendparlament

Das Jugendparlament vertritt die 11-19jährigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt, setzt sich für ihre Belange ein, entwickelt Ideen zur Verbesserung der Lebenssituation von Jugendlichen und hat die Möglichkeit, konkrete Maßnahmen und Projekte durchzuführen.

Disco-Taxi

Mit dem Disco-Taxi können junge Erwachsene sicher von Bielefeld-Sennestadt nach Schloß Holte-Stukenbrock befördert werden.

Jugendhäuser

Die drei professionell betreuten Jugendhäuser in Schloß Holte-Stukenbrock bieten Kindern und Jugendlichen gleich welcher Herkunft, Hautfarbe oder Religion vielfältige Möglichkeiten, gemeinsam ihre Feizeit zu gestalten.

Sport und Spiel

Gartenhallenbad, Sportvereine und Sporthallen, Finnenbahn, Dirtbahn, Skateanlage und vieles mehr... Spielplätze und Wasserspielplätze... hinzu kommen GPS und Geocaching. Die Vielfalt an Möglichkeiten in SHS ist kaum zu überblicken. Wir haben sie für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Kreisfamilienzentrum

Das Kreisfamilienzentrum ist die zentrale Anlaufstelle und Ansprechpartner für Menschen aller Generationen bei Fragen rund um die Familie. 

Ihre Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Fachbereich Bildung und Soziales

Axel Otto

Tel.: 05207/8905-109
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: axel.otto@stadt-shs.de
Rathaus: 1. OG, Zi. 109

Fachbereich Bildung und Soziales

- Jugendparlament -

Barbara Fleiter

Tel.: 05207/8905-122
Fax: 05207/8905-541
E-Mail: barbara.fleiter@stadt-shs.de 

Rathaus: 1. OG, Zi. 122